Melanie Knünz: Die Reitlehrerin

 

Durch meine vielfältige Ausbildung biete ich Rundum-Betreuung für Pferd UND Reiter mit Reitunterricht vor Ort. Ich bin ausgebildeter Reitwart (Österr. Pferdesportverband), Reittherapeut (Österr. Kuratorium für Therapeutisches Reiten), Centered Riding Instructorin und ehemalige Turnierreiterin bis Klasse M in Dressur sowie Klasse LM im Springen.

 

Im Frühling 2013 kam ich zum ersten Mal in Kontakt mit der Tellington TTouch Methode. Diese Methode vereinigt für mich alles, was ich für eine vertrauensvolle Ausbildung eines Reitpferdes für wichtig erachte:

Entwicklung von Vertrauen vom Boden aus, Körperarbeit, um das Pferd auch gesundheitlich fördern sowie um Bewegungsabläufe unter dem Reiter vorbereiten zu können, und die Arbeit unter dem Reiter.

 

Ein wichtiger Baustein in meiner reiterlichen Ausbildung stellte 2017 die Centered Riding Ausbildung (Level 1) dar. Die Sitzschulung des Reiters für eine zügelunabhängige, bewegliche und weiche Einwirkung auf das Pferd ist mir ein großes Anliegen: Je besser und feiner der Reiter auf sein Pferd einwirken kann, desto leichter kann das Pferd sein größtmögliches Potenzial entfalten. Wie wichtig dabei bewegliche Gelenke, dehnbare Muskeln und Körpergefühl sind, erläutere ich auch in diesen Blogbeiträgen zu Yoga für Reiter und Beweglicher Oberkörper.

 

Ich bin Tellington Practitioner für Pferde  (in Ausbildung) und in der Ausbildung zum Tellington TTouch Reittrainer und biete mobilen Reitunterricht direkt vor Ort, bei euch zuhause an. Als mobile Reitlehrerin und Tellington-Trainerin bin ich im Großraum Innsbruck, aber auch darüber hinaus bis ins Ober- und Unterland sowie in Vorarlberg unterwegs.

 

Wer mehr zu meiner "Pferde-Geschichte" wissen möchte, kann diese hier nachlesen.