Sitzschulung und Gymnastik am Pferd

Wer geschmeidig und harmonisch am Pferd sitzen will, muss seinen Körper trainieren. Reiten ist Sport - Reiten ist Bewegung des gesamten Körpers. Deshalb kann allein ein blockiertes Gelenk bereits das gesamte Bausteine-System des Körpers auseinanderbringen und das geschmeidige Sitzen auf dem Pferd wird beeinträchtigt.

 

Heutzutage wird viel Wert darauf gelegt, das Pferd mit genügend Schrittphasen am Anfang und Ende des Reitens und lösendem Traben aufzuwärmen - aber kaum jemand denkt daran, den eigenen Körper aufzuwärmen. Nach einem anstrengenden Arbeitstag setzt man sich aufs Pferd und wundert sich, dass nichts "rund" läuft.

Mit ein paar wenigen, effektiven Übungen kann man seine Gelenke lockern und sich entspannt am Pferd bewegen: So freuen sich Pferd und der Reiter an der gemeinsamen Bewegung!

 

Solche Sitzübungen und gymnastizierenden Bewegungen baue ich bewusst in jede Reitstunde ein, gebe aber auch gezielte Sitzschulungen, um individuell am Sitz des Reiters und damit am Wohlbefinden des Pferdes zu arbeiten.

 

Bei solchen Sitzschulungen lasse ich Elemente aus "Centered Riding" von Sally Swift oder "Connected Riding" von Peggy Cummings einfließen. Vor allem das Reiten mit geschlossenen Augen schult die Wahrnehmung des eigenen Körpers und die fließende Bewegung des eigenen Körpers im Einklang mit der des Pferdes.